Unser Betrieb

image
Für das Entstehen des Taxibetriebes De Meyer müssen wir auf das Jahr 1923 zurückgreifen. Es war Grossvater Georges De Meyer, der im Jahre 1923 das Geschäft "Taxi De Meyer" in der unmittelbaren Gegend des Oudenaarder Bahnhofs gründete.

Georges arbeitete jahrelang als Fahrer bei der Firma Gevaert in Oudenaarde. Regelmässig hat er Kunden und Besucher zu ihrem Hotel oder zum Bahnhof gefahren. So wurde er vaon der Taximikrobe gebissen. Zu einem bestimmten Zeitpunkt hat er sich einen eigenen Wagen gekauft (ein Minerva), und so entstand der Taxibetrieb.

Auch sein Sohn Roger war auch auf den Geschamck des Taxis gekommen. Nach einer gründlichen und erfahrungreichen Fahrerkarriere in der Armee, verstärkte er dem Taxibetrieb im Jahre 1949. Sein erster Wagen war ein "De Soto familiale" vom Jahre 1950.

Im Juni 1983 war sein Sohn Erik auch im Betrieb beschäftigt. Von diesem Zeitpunkt an wird nur noch mit schwarzen Mercedeswagen gefahren. Verschiedene Typen von Mercedes wurden bis heute schon im Betrieb angewandt (E220, E290TD, E250D, E300, E220TD, ...).

Anfang 1990 verfügte auch der jüngste Sohn Dick dem Taxibetrieb. Neben den vielen örtlichen Taxifahrten wird in dieser Periode Taxi De Meyer immer mehr beansvrucht für die Strecke Zum Flughafen.

Auch der Zeremoniewagenpark wird immer weiter ausgedehnt. Von 1995 ab ist Dick der eigene Festordner des Betriebes. Durch die grössere Frage von sowohl Taxis wie Zeremoniewagens, verfügen wir heute über etwa 10 Taxiwagen und 2 Minibusse. So können wir, in guter Zusammenarbeit mit Kollega-Taxibetrieber, unsere Kundenschaft korrekt bedienen bleiben und sind wir parat für die nächsten Generationen "De Meyer".

Foto: Grossvater Georges und Sohn Roger während einer Hochzeitszeremonie an der Kirche von Bevere. 
 
/html>